Archivnummer
BAS 72273

Wurgwitzer Brücke



Land:
Deutschland 
Region:
Sachsen 
Stadt:
Wurgwitz 
Lage:
 
Fluss/Tal:
 
Verkehrsweg:
Eisenbahn (Schmalspurbahn Freital-Nossen)  
Brückentyp:
Fachwerkbrücke, später Balkenbrücke  
Material:
Stahl  
Baujahr:
 
Spannweite:
 - m
Gesamtlänge:
 62.20 m
Breite:
 - m
Brückenfläche:
 - m
Fahrbahnhöhe:
 - m
Pfeilerhöhe:
 - m
Status:
in Betrieb 
Details:

Das spektakulärste Unglück auf der Schmalspurbahn war der Zusammenbruch der Wurgwitzer Brücke am 4. November 1935. Unter der Last eines mit Vorspannlokomotive gefahrenen schweren Güterzuges war der Untergurt der Brücke gebrochen. Erstaunlicherweise kam es dabei nicht zum Absturz der Fahrzeuge, auch wurden keine Personen verletzt. Innerhalb von zwei Monaten wurde die Brücke mit gebrauchten Überbauten neu aufgebaut, sodass am 6. Januar 1936 der Zugverkehr wieder aufgenommen werden konnte.

 

Lageplan
Breitengrad, Längengrad: 51.0260782883, 13.6152309179
Videos ( 0 )
Nachrichten ( 0 )
Hyperlinks ( 0 )
Literaturquellen ( 0 )
Sammelgegenstände ( 0 )
Dokumente und Artikel ( 0 )