17.03.2011: Brückenabbrucharbeiten im Zuge des Umbaus des Autobahnkreuzes Hannover-Ost

Vollsperrung der Autobahn 2 am Wochenende vom 25. bis 27. März

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 7 im Bereich des Autobahnkreuzes Hannover-Ost haben am 7. März planmäßig die Bauarbeiten für das neue Brückenbauwerk begonnen. In der nun folgenden Bauphase wird der östliche Teil der alten Brücke an zwei Wochenenden unter Vollsperrung der A 2 abgebrochen werden.

Die erste Vollsperrung ist für das Wochenende von Freitag, 25.März, 20 Uhr, bis zum Sonntagnachmittag, 27. März, vorgesehen. Über den zweiten Termin (voraussichtlich 14 Tage später) wird die Landesbehörde gesondert informieren.

Ungefähr zwei Stunden vor Beginn der eigentlichen Sperrung, kommt es aufgrund von vorbereitenden Arbeiten bereits zu Einschränkungen und damit zu Behinderungen auf der A 2.

Die Umleitungen über die Autobahnkreuze Hannover-Kirchhorst und Hannover-Buchholz sowie die Anschlussstelle Hannover-Anderten sind entsprechend ausgeschildert.

Weitere Informationen zur Baumaßnahme und Grafiken zu den empfohlenen Umleitungen veröffentlicht die Landesbehörde unter www.hannover-ost.info.

Quelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Brücke: 8704