06.12.2011: Autobahnkreuz Münster-Süd (A1/A43): Sperrungen am Wochenende Montage der Fertigteile für die zweite Brückenhälfte

Im Autobahnkreuz Münster werden am Wochenende Montagearbeiten für die zweite Brückenhälfte der A1-Brücke über die A43 durchgeführt. Während die Fertigteile für die neue Autobahnbrücke aufgelegt werden, ist die A43 im Autobahnkreuz gesperrt.
Münster (straßen.nrw). Im Autobahnkreuz Münster werden am Wochenende Montagearbeiten für die zweite Brückenhälfte der A1-Brücke über die A43 durchgeführt. Während die Fertigteile für die neue Autobahnbrücke aufgelegt werden, ist die A43 im Autobahnkreuz wie folgt gesperrt:

- in Fahrtrichtung Münster: von Freitag 09.12.2011, 19:00 Uhr bis Samstag 10.12.2011, 9:00 Uhr

- in Fahrtrichtung Recklinghausen: von Samstag 10.12.2011, 19:00 Uhr bis Sonntag 11.12.2011, 12:00 Uhr

Bis zum Sonntagnachmittag werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Aus Richtung Recklinghausen ist die Fahrt im Kreuz Münster-Süd von der A43 auf die A1 in beide Richtungen möglich. Aus Richtung Bremen ist die Fahrbeziehung in Richtung Recklinghausen möglich. Von der A1 Richtung Bremen nach Münster wird der Verkehr über die Anschlussstelle Münster-Nord abgeleitet.

Der Verkehr auf der A43 nach Münster wird über Senden bzw. Münster-Nord umgeleitet. Aus Münster ist die Fahrtrichtung Bremen frei, alle weiteren Ziele werden umgeleitet.

Der Verkehr auf der A1 wird weiterhin vierspurig im Autobahnkreuz auf der westlichen Seite der Autobahn geführt.

Ortskundige sollten die Baustelle großräumig umfahren.

Zum Hintergrund: Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Münsterland, baut die neue A1-Brücke über die A43 im Autobahnkreuz Münster-Süd. Im August dieses Jahres wurde die Bauwerkshälfte abgebrochen. Das gesamte Projekt "Umbau des Kreuzes Münster-Süd mit Neubau der Brücke im Zuge der A1 über die A 43" kostet rund 10 Millionen Euro. Die Arbeiten werden bis Mitte 2012 dauern.
Quelle: Strassen.NRW

Brücke: 52890