Nachricht
27.11.2012:
B 498: Sanierung der Weißwasserbrücke geht voran

Neue Bauphase ab Mittwoch, 28. November
Die Sanierung der Weißwasserbrücke im Oberharz im Zuge der Bundesstraße 498 geht voran. Nach Fertigstellung der beiden Baugruben sowie des Umbaus der Pfeilerköpfe und die Umlagerung der Weißwasserbrücke auf die Taktschiebelager gehen nun die Bauarbeiten in eine neue Bauphase.
Am Mittwoch, 28. November, wird die der erste Takt geschoben, das heißt, eine bereits betonierte Hilfskonstruktion wird um ca. 8 m aus der Baugrube heraus geschoben.
Im Anschluss daran wird mit dem Einschalen, Bewehren und Betonieren des 2. Taktes begonnen. Es handelt sich bei diesem 2. Takt um den ersten Abschnitt der neuen Brückenkonstruktion. Der 2. Takt mit einer Länge von ca. 26 m wird dann Mitte Dezember verschoben
Da es sich um ein technisch sehr anspruchsvolles Bauverfahren handelt, sind witterungsbedingte Verzögerungen nicht gänzlich auszuschließen.

Quelle: Niedersächsiche Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Brücken

Werbung





{%footer%}