Nachricht
09.01.2013:
Brückenbauarbeiten am Darmstädter-Kreuz gehen in dritte Bauphase

Im Rahmen der Erneuerung wird die Länge der Brücke von bisher ca. 65 Meter auf ca. 90 Meter erhöht.
Seit Ende August letzten Jahres laufen die Bauarbeiten zur Erneuerung des Brückenbauwerkes im Kreuzungspunkt der A5 und der A672 bei Darmstadt. Die Baumaßnahme steht im Zusammenhang mit dem langfristig vorgesehenen Ausbau der Autobahn A5 im Bereich des Darmstädter Kreuzes.

Im Rahmen der Erneuerung wird die Länge der Brücke von bisher ca. 65 Meter auf ca. 90 Meter erhöht. Zur Abwicklung der Maßnahme unter Aufrechterhaltung des Verkehrs werden insgesamt 13 Bauphasen erforderlich, in denen immer wieder die Verkehrsführung umgelegt werden muss. Temporäre Vollsperrungen der Zu- und Abfahrten für den Verkehr von und nach Süden sind dennoch nicht zu vermeiden.

Die Bauarbeiten der zweite Bauphase an der A5 am Darmstädter Kreuz, in der die Abfahrtsrampe der Richtungsfahrbahn Frankfurt in Richtung Darmstadt auf den zukünftigen Verlauf der A672 angepasst wird, sind weitgehend abgeschlossen. Wie Hessen Mobil in einer Presseinformation berichtet, kann die Vollsperrung der Rampe, die während den Bauarbeiten erforderlich war daher am Freitag, den 11.01.2013, aufgehoben werden.

Dem Verkehr aus Richtung Heidelberg steht somit am Darmstädter Kreuz wieder die Abfahrt Darmstadt zur Verfügung.

Quelle: Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement

Brücken

Werbung





{%footer%}