Nachricht
15.01.2013:
Deutsche Bahn baut zwei neue Eisenbahnbrücken in Nettetal-Breyell

Bauarbeiten an den Eisenbahnüberführungen >>Felderend<< und >>Lötsch<< überwiegend in den Nachtstunden und an den Wochenenden • Zeitweise Straßensperrungen erforderlich • Investition von rund 2,7 Millionen Euro
(Düsseldorf, 15. Januar 2013) Die Deutsche Bahn AG beginnt am Samstag, 19. Januar mit dem Bau von zwei neuen Eisenbahnüberführungen über die Straßen >>Felderend<< und >>Lötsch<< in Nettetal-Breyell. Die Arbeiten, die überwiegend in den Nachtstunden und an den Wochenenden erfolgen, dauern voraussichtlich bis März 2014.

Eisenbahnüberführung Felderend

Neben der Erneuerung der Brücke wird gleichzeitig auch der Straßenbereich auf eine Breite von 13 Meter vergrößert. Somit werden zwei Fahrspuren errichtet. Je Seite wird auch ein kombinierter Fuß- und Radweg gebaut. Der Straßenverkehr wird während der Bauzeit mit Hilfe einer Ampelanlage aufrecht gehalten. An den Umbauwochenenden 9. bis 10. März und 16. bis 18. November 2013 sowie an einigen anderen Tagen muss die Straße komplett gesperrt werden. Umleitungen werden für diese Zeiten ausgeschildert.

Eisenbahnüberführung Lötsch

Für den Bau der neuen Brücke muss die Straße Lötsch für den motorisierten Straßenverkehr gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer können den Baubereich nutzen. An den Umbauwochenenden 9. bis 10. März und 16. bis 18. November 2013 gibt es eine Komplettsperrung. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Arbeiten an den Brücken gestalten sich wie folgt: Kampfmittelsondierungen, Bohr-, Rüttel- und Verbauarbeiten, Ausbau der alten Überbauten und Einbau von Hilfsbrücken, Abbruch des alten Bestandes, Ausbau der Hilfsbrücken und Einbau der neuen Überbauten, Gleisbau- und Schweißarbeiten.

Die Baukosten betragen rund 2,7 Millionen Euro.

Die Deutsche Bahn investiert kontinuierlich in Aus- und Neubau des Schienennetzes. In den Jahren 2012 bis 2016 gibt die Deutsche Bahn im Durchschnitt 770 Millionen Euro für die Eisenbahninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen aus. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn bis 2016 mehr als 3,85 Milliarden Euro in die nordrhein-westfälische Infrastruktur.

Quelle: Deutsche Bahn

Brücken

Werbung





{%footer%}