Nachricht
07.02.2013:
Baubeginn für den Brückenneubau in Wiesbaden-Amöneburg

Bauzeit von Februar 2013 bis August 2014


Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement informiert über einen Brückenneubau am Kreisverkehr Wiesbaden – Amöneburg im Zuge der A671. Grund des Neubaus ist ein dringender Sanierungsbedarf des Überführungsbauwerks aus dem Jahr 1967, welches den Kreisverkehr der B263 in Wiesbaden – Amöneburg überspannt.

Eine Baustelleneinrichtung auf der A671 mit einer geänderten Verkehrsführung für beide Fahrtrichtungen wurde bereits am 31.01.2013 eingerichtet. Augenblicklich werden vorbereitende Maßnahmen im Mittelstreifen der Fahrbahn, wie das Herstellen einer Mittelstreifenüberfahrt und der Abbruch der Mittelkappen durchgeführt.

Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme wird 19 Monate, voraussichtlich bis August 2014 dauern. Die sehr beengten Platzverhältnisse erfordern bis zum Abschluss des Gesamtneubaus ein Verkehrsführungskonzept mit mehreren verschiedenen Zuständen, so dass die Verkehrsteilnehmer sowohl im Zuge der A671, als auch der B263 im Bereich des Kreisverkehrs zukünftig mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 9,6 Mio. Euro und werden in vollem Umfang vom Bund getragen.


Quelle: Hessen Mobil

Brücken

Werbung





{%footer%}