Nachricht
27.03.2013:
Anlieferung von Brückenteilen

Beim Neubau der A44 zwischen Velbert und Ratingen werden die ersten großen Brückenteile geliefert.


Im Zuge des Neubaues der A44 zwischen Ratingen (A3) und Velbert (B227) werden am Mittwoch (03.04.) zwischen 4 Uhr und 6 Uhr die ersten beiden Stahlbauteile des nördlichen Überbaues des Bauwerks "Ganslandsiepen" die Baustelle erreichen. Deshalb werden kurzzeitig die Fahrbeziehungen im Bereich der Anschlussstelle Heiligenhaus-Hetterscheid der A44 gesperrt. Weitere Transporte sind am Donnerstag, Freitag (4./5.4.) und Anfang Juni 2013 vorgesehen.

Die Transporte haben inklusive der Zugmaschinen eine Länge von ca. 55 m und ein Gewicht von bis zu 150 Tonnen. Die ca. 36 m langen Stahlbauteile wurden in Darmstadt (Hessen) gefertigt.

Auf dem bereits hergestellten Montageplatz östlich des "Gansbaches" werden die Stahlbauteile aufgerichtet und verschweißt. Der Verschub des nördlichen Überbaues bis zum ersten Pfeilerpaar ist für Ende Mai 2013 vorgesehen. Nach der Montage der weiteren Stahlbauteile wird der nördliche Überbau Mitte Juli 2013 über das Tal des "Gansbaches" bis zum westlichen Widerlager verschoben.

Die Kosten des Neubaues Bauwerk "Ganslandsiepen" belaufen sich auf ca. 16 Mio. Euro. Die Gesamtfertigstellung wird nach derzeitigen Planungen Ende 2014 erfolgen.


Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}