Nachricht
28.03.2014:
Luminale auf der Osthafenbrücke

Sehen und sich sehen lassen
Stefan Majer verteilt zur Luminale Leuchtbänder auf der Osthafenbrücke


Der neuen Osthafenbrücke kommt während der diesjährigen Luminale eine zentrale Rolle zu: Mit dem Schwerpunkt der Luminale 2014 auf Frankfurt und Offenbach verbindet die neue Brücke die beiden Städte auch kulturell. Am Sonntag, 30. März um 21 Uhr, wenn die Luminale-Nacht beginnt, wird das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) zusammen mit dem Architekturbüro Ferdinand Heide und dem Lichtplaner BHP Herzhauser die Osthafenbrücke illuminieren und drei Stunden für den Autoverkehr sperren, damit Besucher die temporäre Lichtinstallation und die neue Brücke ungestört erleben können.

Damit Luminale-Gäste sicher durch die Nacht kommen, wird Verkehrsdezernent Stefan Majer am Sonntag um 22 Uhr auf der Osthafenbrücke mit einem Team der Abteilung Verkehrssicherheit des Straßenverkehrsamtes eine Aktion zur Verkehrssicherheit durchführen und reflektierende Lass-dich-sehen-Snapbänder verteilen. Denn egal zu welcher Jahreszeit und egal zu welchem Anlass: Für Fußgänger und Radfahrer ist gute Sichtbarkeit außerordentlich wichtig. „Ich hoffe, dass viele Gäste der Luminale die Osthafenbrücke besuchen und sich die Zeit nehmen, die wunderschöne neue Brücke und den phantastischen Ort, der hier am Mainufer entstanden ist, kennenzulernen und die Lichtgestaltung zu bestaunen. Gleichzeitig möchte ich auf die Verbindung des Themas Licht mit dem Thema Verkehrssicherheit aufmerksam machen und zeigen, dass es wichtig ist, gut sichtbar unterwegs zu sein.“, sagt der Verkehrsdezernent. „Es sollte für Fußgänger und Radfahrer die natürlichste Sache sein, immer ein paar reflektierende Bänder dabei zu haben. Am Sonntag werden wir 1.000 Bänder verschenken“, so Majer.

Die Osthafenbrücke ist von Samstag, 29. März, bis Freitag, 4. April, von 19.30 bis 0.30 Uhr, für den Autoverkehr gesperrt. Vom südlichen Mainufer aus wird KS-Showtechnik ab Sonntag, den 30. März die temporäre Lichtinstallation über den Main aufführen. Auf der Brücke werden illuminierte Velotaxis von Velotaxi Frankfurt unterwegs sein, und Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst werden auf der Brücke musizieren. Am Dienstagabend werden die Skater von TNS-Frankfurt die illuminierte Brücke besuchen.


Quelle: Stadt Frankfurt am Main

Brücken

Werbung





{%footer%}