Nachricht
18.04.2014:
B 460: Instandsetzung der Eisenbahnunterführung in Heppenheim

Seit Juni 2013 wird im Auftrag von Hessen Mobil die Eisenbahnunterführung im Zuge der Bundesstraße 460 in der Ortsdurchfahrt von Heppenheim saniert. Für die Fortführung der Bauarbeiten ist vom 22. April bis zum 09. Mai eine Vollsperrung der B 460 im Bereich der Unterführung erforderlich.

Das Wannenbauwerk aus dem Jahre 1961 dient der kreuzungsfreien Unterführung der B 460 unter einem Fußgängerweg, der Bahnstrecke Frankfurt-Heidelberg und der Kalterer Straße. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurden bereits die Wandköpfe des Bauwerks einschließlich der Geländer abgebrochen und nach der Sanierung der geschädigten Wandflächen erneuert. Weiterhin wurden die Fahrbahnbeläge abgebrochen und größtenteils erneuert sowie die unterhalb der Fahrbahn liegenden Wannensohle instandgesetzt. Derzeit erfolgt die Sanierung der Gehwege und Gehwegrampen der Fußgängerunterführung.

Ab kommenden Dienstag, den 22. April, beginnen die Vorbereitungen für den Einbau der Fußgängerüberführung, die als Fertigteil am 24. April mit einem Schwerlastkran in die bereits sanierten Widerlager der Unterführung eingehoben wird. Im Anschluss erfolgen in eingebautem Zustand die Montage der Brückengeländer auf dem Brückenüberbau der Fußgängerbrücke und die Restarbeiten an den Brückenkappen und Widerlagern. Weiterhin müssen umfangreiche Kanalsanierungsarbeiten am gesamten Entwässerungssystem des Wannenbauwerkes durchgeführt werden, die aufgrund der in Fahrbahnmitte liegenden Kontrollschächte nur unter Vollsperrung durchgeführt werden können.

Die Umleitung erfolgt über die Bürgermeister-Kunz-Straße zur B 3 in Richtung Darmstadt und über die Tiergartenstraße und die Bürgermeister-Metzendorf-Straße zur B 3 in Richtung Heidelberg (siehe Abb. 1). Die Ampelanlagen auf den Umleitungsstrecken werden an das geänderte Verkehrsaufkommen angepasst.

Im Anschluss an die Vollsperrung erfolgt nochmals eine halbseitige Sperrung mit Einbahnregelung. Nach derzeitiger Planung ist die Fertigstellung der Bauarbeiten und Verkehrsfreigabe im Zuge der B 460 für Ende Mai vorgesehen.

Die Baukosten der gesamten Maßnahme betragen rund 2,8 Millionen Euro.


Quelle: Hessen Mobil

Brücken

Werbung





{%footer%}