Nachricht
25.04.2014:
Erste Arbeiten zum Bau der neuen Haunebrücke zwischen Haunetal/Neukirchen und Holzheim starten ab 28.04.2014

Ab Montag, den 28. April 2014 starten bauvorbereitende Arbeiten zum Neubau der Haunbrücke im Zuge der Landesstraße 3431 zwischen den Ortslagen Haunetal/Neukirchen und Holzheim. Die Brückenbauarbeiten selbst beginnen dann in der darauffolgenden Woche ab dem 5. Mai 2014.

Der Verkehr auf der L 3431 kann während der Errichtung des Brückenbauwerkes ungehindert den Baustellenbereich umfahren, da die neue Brücke einen neuen Standort erhält. Erst mit Beginn der Erd- und Straßenbauarbeiten (voraussichtl. im August/September 2014) wird eine Vollsperrung der L 3431 erforderlich. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird selbstverständlich eingerichtet und ausgeschildert. Eine gesonderte Information hierzu erfolgt zu gegebener Zeit.

Bei der bestehenden Haunebrücke handelt es sich um ein Stahlbeton-Bauwerk aus dem Jahr 1957. Bei den letzten Brückenprüfungen wurden erhebliche Schädigungen am Bauwerk festgestellt, insbesondere im Bereich der Stahlbetonkonstruktion. Darüber hinaus entspricht das bestehende Brückenbauwerk nicht mehr den heutigen Verkehrsanforderungen und ist mindertragfähig. Da eine Sanierung und Verstärkung nicht von längerer Dauer und unwirtschaftlich wäre, erfolgt ein Neubau der Haunebrücke als Ersatzneubau. Dieses neue Brückenbauwerk wird als Einfeldbrücke mit einer Spannweite von ca. 32 m errichtet und in Spannbeton-Fertigteilbauweise hergestellt. Nach Fertigstellung muss die Brücke dann noch an die bestehende Fahrbahn angeglichen werden. Hierzu ist auf einer Länge von ca. 320 m eine Änderung der Linienführung und Höhenlage  erforderlich.

Die geplante Bauzeit beträgt etwa 1 Jahr.

Das Land Hessen investiert ca. 1.600.00 Euro in die umfangreichen Brückenbauarbeiten.


Quelle: Hessen Mobil

Brücken

Werbung





{%footer%}