Nachricht
03.12.2014:
Carl-Ulrich-Brücke: Verkehrsfreigabe voraussichtlich erst Ende der Woche

Die Bauarbeiten an der Brücke sind wie angekündigt am Sonntag abgeschlossen worden. Die mobile Stahlschutzwand ist wie vorgesehen am heutigen Montag aufgestellt worden, sodass die Absturzsicherung nun gewährleistet ist.

Die neue Carl-Ulrich-Brücke bleibt trotzdem weiterhin gesperrt. Grund sind zusätzliche Anforderungen an die Radverkehrsführung beim Übergang zwischen Brücke und Straße auf der Frankfurter Seite. Diese Anforderungen an die Markierungen, die für die sichere Führung der Radfahrer erforderlich sind, sind leider erst heute bekannt geworden. Nun laufen Abstimmungen, um diese Anforderungen anschließend umsetzen zu können. Die Arbeiten an der Beleuchtung, die ursprünglich nach der Öffnung der Brücke stattfinden sollten, werden nun im Schutze der Vollsperrung beschleunigt durchgeführt. Die neue 234 Meter lange Carl-Ulrich-Brücke kann daher voraussichtlich erst Ende der Woche für den Verkehr freigegeben werden.


Quelle: Hessen Mobil

Brücken

Werbung





{%footer%}