Nachricht
11.02.2015:
L 98 - Ertüchtigung und Instandsetzung der Moselbrücke Senheim

Zur Instandsetzung und Ertüchtigung der Moselbrücke Senheim wird mit dem Aufbau der Baustelleneinrichtung in der 8. KW begonnen. Unmittelbar im Anschluss daran beginnen die Arbeiten am Bauwerk im Vorlandbereich von Senheim.


Während der Instandsetzungs- und Ertüchtigungsarbeiten am Bauwerk ist eine zweispurige Verkehrsführung auf dem Bauwerk geplant. Beeinträchtigungen für den Verkehr wird es lediglich durch eine Einengung der Fahrspuren und eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 50 km/h geben. Für die Instandsetzungen im Fahrbahnbereich ist eine kurzzeitige Errichtung einer Ampelanlage notwendig.

Planmäßige Fertigstellung der Arbeiten ist Ende April 2016.

Die Moselbrücke Senheim überführt die Landesstraße 98 über die Mosel und verbindet die Ortsteile Senheim und Senhals. Zudem stellt sie eine direkte Verbindung zwischen Eifel, Moseltal und Hunsrück her. Das in den Jahren 1965 bis 1967 errichtete 328,20 m lange Bauwerk bedarf nach einer fast 50 - jährigen Nutzung einer Instandsetzung und Ertüchtigung.
Die Ertüchtigung erfolgt durch den Einbau zusätzlicher Verstärkungselemente aus Stahl in den Hohlkasten des begehbaren Brückenkörpers. Durch diese Verstärkungsmaßnahme wird die Tragfähigkeit der Brücke an die gestiegene Verkehrsbelastung angepasst und die Nutzungsdauer des gesamten Bauwerks somit erhöht.
Des Weiteren erfolgt der Austausch der schadhaften Brückenlager. Diese Lager sind die Verbindungselemente zwischen Brückenpfeilern und dem über die Mosel führenden Brückenkörper.
Darüber hinaus wird der Betons des Bauwerks lokal instandgesetzt. Dazu wird die abschnittsweise Einrüstung der gesamten Brücken und der Brückenpfeiler erforderlich.
Im Bereich der Fahrbahn und auf den Geh- und Radwegen erfolgt lediglich die Instandsetzung von lokalen Schadstellen.

Die Maßnahme mit einem Auftragsvolumen von 1,58 Mio. EURO wird nach erfolgter öffentlicher Ausschreibung und Prüfung der Angebote durch die Firma BWS Rhein - Neckar aus Heidelberg umgesetzt. Die Finanzierung erfolgt komplett durch das Land Rheinland-Pfalz.

Der LBM Cochem- Koblenz bittet um Verständnis für die baustellenbedingten Auswirkungen während der Durchführung der Arbeiten an der Moselbrücke Senheim. Mit dem Abschluss der Maßnahme wird die Substanz dieses wichtigen Brückenbauwerks an der Mosel für die Zukunft entscheidend verbessert.


Quelle: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz

Brücken

Werbung





{%footer%}