Nachricht
20.05.2015:
Einschub der Eisenbahnüberführung über die neue Bundesstraße 466 (Ortsumfahrung Süßen) an Pfingsten

Im Zuge der neuen Ortsumfahrung Süßen unterquert die Bundesstraße 466 künftig die Bahnstrecke Stuttgart–Ulm zwischen Süßen und Gingen. Damit die Straße unter den Bahngleisen durchgeführt werden kann, hat die Deutsche Bahn AG in den letzten Monaten neben der Strecke eine Eisenbahnüberführung hergestellt.

Die Eisenbahnüberführung wurde als massives Stahlbetonrahmenbauwerk errichtet und hat eine Länge von 38,40 Meter, eine Breite von 11,60 Meter und eine Höhe von rund 9,40 Meter. Insgesamt wiegt die Konstruktion circa 3.700 Tonnen.

Die neue Brücke wird am Pfingstwochenende während einer knapp 80-stündigen Sperrung der Bahnlinie von Freitag, 22. Mai (21.30 Uhr) bis Dienstag, 26. Mai (5.00 Uhr), in den Bahndamm eingebaut.

Dazu werden zunächst die Gleise, Schwellen und der Schotteroberbau sowie der Bahndamm auf eine Länge von etwa 65 Metern ausgebaut. Dabei wird rund 5.500 Kubikmeter Bodenmaterial bewegt.

Anschließend wird die Brücke auf einer Verschubbahn mittels Hydraulikpressen in ihre endgültige Position gebracht.

Danach werden der Gleiskörper und die Böschung wieder hergestellt.

Während des Einbaus der neuen Brücke kommt es im näheren Bereich der Baustelle zu Straßensperrungen und Halteverboten. Durch den Baustellenverkehr können kurzzeitig höhere Belastungen auf den Zufahrtstraßen auftreten.

Für die entstehenden Einschränkungen bittet die Deutsche Bahn Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Über die mit der Streckensperrung verbundenen Änderungen im Zugverkehr sowie den Ersatzverkehr mit Bussen hat die Bahn bereits informiert.

Das Planfeststellungsverfahren für den „Neubau der B10 zwischen Göppingen und Gingen/Fils, der B466 Ortsumfahrung Süßen und der K1404 Querspange Salach“ wurde durch das Regierungspräsidium Stuttgart durchgeführt.

Aktuell befindet sich das Projekt in der Realisierung des Teilabschnitts „B466 Ortsumfahrung Süßen“. Der Teilabschnitt „B466 Ortsumfahrung Süßen“ soll im Sommer 2017 fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben werden.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}