Nachricht
23.05.2015:
A57: Neue Verkehrsführung an der Brücke bei Dormagen-Nievenheim

Der nächste Schritt zum Neubau der A57-Brücke bei Dormagen-Nievenheim steht an. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld passt die Verkehrsführung an, um Platz zu schaffen für den Neubau der ersten Brückenhälfte, der voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli beginnt.

In der Nacht von Donnerstag (28.5.) auf Freitag (29.5.) leitet der Landesbetrieb deshalb die Fahrstreifen in Fahrtrichtung Krefeld auf die dritte Behelfsbrücke um, die bereits neben der Autobahn aufgebaut wurde. Der Verkehr in Fahrtrichtung Köln soll anschließend auf die vorhandene zweite Behelfsbrücke verlegt werden, die bislang den Verkehr in Fahrtrichtung Krefeld aufgenommen hat. Davor sind allerdings erst noch Arbeiten im Mittelstreifen notwendig und die Fahrbahnmarkierungen müssen angepasst werden. Das wird voraussichtlich bis Ende Juni dauern.

Steht die neue Verkehrsführung komplett, kann Straßen.NRW schließlich die erste, dann überzählige der momentan drei Behelfsbrücken abbauen und wieder im Brückenlager in Willich-Schiefbahn einlagern. Mit ihrem Abbau beginnt gleichzeitig der Bau der ersten neuen Brückenhälfte.

Weitere Informationen: http://www.strassen.nrw.de/projekte/a57/bruecke_dormagen.html


Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}