Nachricht
11.11.2015:
A 1: Süderelbbrücken-Reparatur fast vollendet

Freigabe Richtung Süden ab morgen 5 Uhr und Richtung Norden ab 30.11.2015


Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Harburg und Stillhorn wird ab morgen, Donnerstag, ca. 5 Uhr, in Richtung Süden wieder aufgehoben. Großraum- und Schwertransporte sind dann ebenfalls wieder freigegeben. In Fahrtrichtung Norden erfolgt die Freigabe zum 30. November 2015. Damit ist die Süderelbbrücke knapp ein Jahr nach dem schweren Schiffsanprallschaden bereits wieder saniert. Um die langfristige Tragfähigkeit sicherzustellen, saniert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) derzeit noch die Fahrbahnübergangs­-Konstruk­tionen an einem und die der Brückenlager an beiden Brückenteilen.
A 1: Süderelbbrücken-Reparatur fast vollendet

Dabei werden die alten Lager durch leistungsfähigere ersetzt. Das hierzu erforderliche Anheben der Brückenteile wird unter fließendem Verkehr durchgeführt. In diesem Zeitraum liegen beide Brückenteile auf mehreren Hydraulikpressen, jeweils mit einer Hubkraft von bis zu 400 Tonnen. Um in dieser Phase die Belastungen, insbesondere aus dem Schwerverkehr, zu reduzieren, ist die Geschwindigkeit im Bereich der Süderelbbrücke derzeit noch auf 80 km/h begrenzt. In Richtung Süden ist die Brücke zusätzlich für Großraum- und Schwertransporte gesperrt. Die Lager sind Sonderanfertigungen und müssen nach und nach getauscht werden.


Quelle: Hansestadt Hamburg

Brücken

Werbung





{%footer%}