Nachricht
17.02.2016:
L 399 - Vollsperrung für LKWs wegen Ersatzneubau der Appelbachbrücke in Oberhausen an der Appel

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms kündigt an, dass ab 21. März bis 30 September 2016 die L 399 für Fahrzeuge über 2,8 t Gesamtgewicht wegen des Neubaus der Appelbachbrücke in Oberhausen an der Appel voll gesperrt ist. Fahrzeuge unter 2,8 t Gesamtgewicht werden während der Bauphase einbahnig über eine in unmittelbarer Nähe befindliche Hilfsbrücke geführt.

 

Die Umleitungsstrecke führt ab Kriegsfeld über die L 404, die L 385, Gerbach und die L 400 nach Oberhausen an der Appel und umgekehrt.

Die alte Appelbachbrücke aus 1830 genügt nicht mehr den heutigen technischen Anforderungen und muss ersetzt werden.

Die Baukosten betragen rund 390.000 Euro.

Eine weitere Vollsperrung der L 399 ist vorgesehen in der Zeit vom 21. bis 25.März. Wegen Bohrarbeiten auf der Brückenostseite ist die Strecke für den gesamten Verkehr voll gesperrt.

Vom 29.März bis zum 01.April finden unter halbseitiger Sperrung Bohrungen auf der Brückenwestseite statt. Daher muss auf der L 400 mit vorübergehenden Verkehrseinschränkungen gerechnet kommen.

Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Maßnahme und die erforderliche Umfahrung gebeten.

Daten und Fakten

    Bauzeit - 6 Monate
    Länge der Brücke - 8 Meter
    Fahrbahnbreite - 5,50 Meter
    Gesamtbreite zwischen den Geländern - 7,50 Meter
    Baukosten - rd. 390.000 Euro
 


Quelle: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz

Brücken

Werbung





{%footer%}