Nachricht
04.03.2016:
Brückenbau an der B 271neu - Ortsumgehung Kirchheim

Seit August 2015 laufen die Bauarbeiten zum Neubau der Ortsumgehung Kirchheim. In der Nacht vom 11. auf den 12. März 2016 werden die Fertigteilträger für die Straßenbrücke über die Bahn eingehoben. Insgesamt werden fünf Spannbetonträger mit einem Eigengewicht von je 45 bis 51 Tonnen mit einem Mobilkran eingehoben.

Die Brücke über die Bahnlinie Bad Dürkheim-Monsheim im Norden von Kirchheim ist, neben der Eckbachtalbrücke, ein zentrales Bauwerk für die Ortsumgehung Kirchheim.

Um den Bahnverkehr nicht zu beeinträchtigen, werden die fünf Träger innerhalb der nächtlichen Betriebspausen eingehoben.

Im Laufe des 11. März 2016 muss ein 400 Tonnen Mobilkran östlich der Bahnstrecke standsicher positioniert werden. Mit dem Einheben der Träger kann dann, nachdem der letzte Zug die Baustelle passiert hat, am späten Abend des 11. März 2016, zwischen 23:00 Uhr und Mitternacht, begonnen werden.

Weitere Infos unter:       www.ou-kirchheim.de

Zahlen, Daten & Fakten

Stützweite:                                        26,17 Meter
Lichte Höhe über Gleis:                   5,00 Meter
Breite zw. den Geländern:              11,60 Meter
Gewicht eines Träge                       zwischen 45 bis 51 Tonnen
Kosten Straßenbrücke:                   ca. 850.000 Euro


Quelle: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz

Brücken

Werbung





{%footer%}