Nachricht
02.12.2016:
Deutsche Bahn erneuert Eisenbahnbrücke in Ergoldsbach

Einbau von Hilfsbrücken • Zug- und Straßenverkehr beeinträchtigt


Die bestehende 111 Jahre alte Eisenbahnüberführung über die Rottenburger Straße in Ergoldsbach wird bis Mitte September 2017 durch ein neues Brückenbauwerk ersetzt. Die aktuelle Brücke stammt aus dem Jahr 1905.Die neue Brücke besteht aus zwei Stahltrogüberbauten und überspannt eine lichte Weite von neun Meter (alt sieben Meter). Die lichte Höhe bleibt in etwa gleich (alt 3,6 Meter, neu 3,65 Meter). In diese Baumaßnahme werden rund drei Millionen Euro investiert.

Die Hauptbauphase startet am Wochenende 17./18. Dezember mit dem Einbau von Hilfsbrücken. An diesem Wochenende findet kein Zugverkehr zwischen Landshut und Regensburg statt. Alle Züge werden durch Busse ersetzt. Die Rottenburger Straße ist bereits ab 6. Dezember 2016 bis zum Ende der Bauarbeiten im Oktober 2017 im Bereich der Eisenbahnüberführung für den Straßenverkehr gesperrt. Die Zufahrt von der Rottenburger Straße in den Lindenweg ist mit Ausnahme von 16. – 18. Dezember möglich.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}