Nachricht
14.07.2017:
Berlin: Sanierung Potsdamer Brücke beginnt

Berlin steht vor einem großen Instandhaltungstau vor allem der Brücken. Damit die Stadt ein funktionierendes Straßennetz behält, müssen viele Brücken saniert werden.

Der Sanierungsbedarf der Potsdamer Brücke ist schon lange bekannt. Bei einer Bauwerksprüfung der Brücke wurden erhebliche Schäden festgestellt, die Abdichtung und der Fahrbahnbelag müssen dringend erneuert werden. Die Brücke stammt in ihrer heutigen Form aus dem Jahr 1966 und besteht aus 38 Spannbetonfertigteilträgern. Die porösen Fugen zwischen diesen Trägen müssen neu abgedichtet werden, damit das Gesamtbauwerk weiterhin seine Standsicherheit behält.

Diese Sanierungsarbeiten dulden keinen längeren Aufschub. Sonst drohen die Träger aufgrund der mangelhaften Abdichtung so weit geschädigt zu werden, dass ein Abriss und Neubau notwendig werden würden. Die Brücke muss daher in diesem Sommer saniert werden.

Zeitraum: Die Arbeiten werden vom 17. Juli bis 03. November 2017 ausgeführt.


Quelle: Senat Berlin

Brücken

Werbung





{%footer%}