Nachricht
29.11.2012:
Rund 3,4 Mio. Euro für den Bau einer neuen Lahnbrücke

Dies geschieht auch bereits im Hinblick auf die im Jahr 2014 stattfindende Landesgartenschau.
Wie Verkehrsminister Florian Rentsch heute in Wiesbaden mitteilte, baut die Stadt Gießen eine neue Rad- und Gehwegbrücke über die Lahn. Dies geschieht auch bereits im Hinblick auf die im Jahr 2014 stattfindende Landesgartenschau. An den Kosten dieses Projekts in Höhe von 3.510.800 Euro, beteiligt sich das Land mit einer Zuwendung in Höhe von 1.733.500 Euro.

Die in Stahlbetonbauweise entstehende Hängebrücke wird zwischen der Sudetenlandstraße auf dem Ostufer und dem Leimenkauter Weg auf dem Westufer gebaut und verbindet künftig die Nordstadt mit der Weststadt. Der neue Lahnübergang wird 49 Meter lang und vier Meter breit sein. Die beiden A-förmigen Stahlpylone erhalten jeweils eine künstlerische Ausgestaltung.

Im Rahmen des Neubaus der Brücke soll auch die östliche Zuführung zum Bauwerk im Bereich des Knotenpunkts Sudetenlandstraße/Wißmarer Weg/Bootshausstraße neu gestaltet werden. Zur sicheren Querung des Wißmarer Weges ist für Fußgänger eine Mittelinsel geplant, die mit taktilen Leitelementen und Bordabsenkung barrierefrei ausgestaltet wird, um auch seh- und gehbehinderten Personen Sicherheit zu gewähren.

Außerdem wird in der Sudetenlandstraße und im Wißmarer Weg in beiden Richtungen ein 1,50 Meter breiter Schutzstreifen für den Fahrradverkehr angelegt. Für die Radfahrer aus Richtung Sudetenlandstraße ist im Bereich vor der Mittelinsel eine Linksabbiegespur vorgesehen, von der aus die Gegenfahrbahn überquert und über eine Auffahrt mit abgesenktem Bordstein die Brücke erreicht werden kann.

„Die Maßnahme trägt zu einer deutlichen Verbesserung der Verkehrsverhältnisse zwischen den beiden Stadtteilen beiderseits der Lahn bei. Mit dem Bau der Brücke wird eine attraktive Querungsmöglichkeit mit Anbindung an das regionale und überregionale Radwegenetz geschaffen. Außerdem erhöht sich durch den Umbau des Knotenpunkts Sudetenlandstraße/Wißmarer Weg die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer“, so der Minister.

Die Bauarbeiten haben mit dem 1. Spatenstich am 29.11.2012 begonnen und sollen im November 2013 abgeschlossen sein.

Quelle: Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement

Brücken

Werbung





{%footer%}