Nachricht
16.10.2013:
Wieder Schweißarbeiten an der Rheinbrücke bei Neuenkamp (A40)

Dringende Reparaturen an der A40 Rheinbrücke bei Neuenkamp verursachen an den nächsten beiden Wochenenden Stau auf der A40.


Dringende Reparaturen an der A40 Rheinbrücke bei Neuenkamp verursachen an den nächsten beiden Wochenenden Stau auf der A40.

Während der Arbeiten bleibt in jeder Fahrtrichtung für den Autofahrer nur ein Fahrstreifen befahrbar. Das Nadelöhr wird an beiden Wochenenden (18./ 21.10. und 25./ 28.10) jeweils am Freitag ab 22 Uhr bis Montags um 5 Uhr eingerichtet sein. Die Brückenbauer rechnen in dieser Zeit mit Behinderungen auf der A40 in beiden Richtungen und empfehlen die Engstelle zu meiden und eine großräumige Umfahrung zu wählen.

Der Grund für die nicht aufschiebbaren Arbeiten sind Schweißarbeiten, um Risse in der Brückenkonstruktion zu schließen. Gebildet haben sich die Schäden durch die hohe Dauerbelastung der Brücke von täglich rund 95.000 Kfz mit einem Schwerlastanteil von fast fünfzehn Prozent. Die Schweißarbeiten können nur fachgerecht ausgeführt werden, wenn das Bauwerk keinen starken Schwingungen ausgesetzt ist. Dies wird durch die Sperrung von zwei Fahrstreifen in jeder Richtung erreicht. Hierbei werden keine Arbeiten auf der Brücke zu sehen sein. Nach der Reparatur ist die Brücke wieder für den normalen Verkehr problemlos zu nutzen.


Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}