Nachricht
27.07.2015:
Sperrung der Triglawbrücke für den Kraftfahrzeugverkehr

Nachdem ein Baufahrzeug Ende Juni 2015 das Stahlfachwerk der TRIGLAWBRÜCKE beschädigte, musste sie aus Sicherheitsgründen auf ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 t pro Kraftfahrzeug begrenzt werden.

Um die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten durchführen zu können, wird die Triglawbrücke v*on Montag, den 27.07.2015, 9 Uhr bis voraussichtlich Freitag, den 31.07.2015, 20 Uhr für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt*. In dieser Zeit werden die beschädigten Stahlbauteile ausgetauscht. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke in dieser Zeit weiterhin nutzen.

Nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten wird die Brücke zunächst für Fahrzeuge bis 7,5 t Gesamtgewicht freigegeben, voraussichtlich ab Ende August 2015 wieder für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 t.

Unmittelbar nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten wird der Korrosionsschutz erneuert. Abschließend erfolgt die Instandsetzung der beschädigten Fahrbahnplatte. Eine erneute dauerhafte Vollsperrung ist für diese Arbeiten nicht erforderlich.


Quelle: Senat Berlin (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)

Brücken

Werbung





{%footer%}