Nachricht
26.11.2015:
Neue Termine für das Einschwimmen der Trambrückenteile

Es gibt neue - voraussichtliche - Termine für das Einschwimmen der beiden Teile der Trambrücke über den Rhein: Das Brückenteil, welches das französische Ufer mit dem Flusspfeiler verbindet, soll, wenn es die Witterung, der Wasserstand im Rhein und die Strömungsgeschwindigkeit zulassen - am Freitag, 4. Dezember, in seine endgültige Position gebracht werden, der Brückenschluss ist zurzeit für Montag, 14. Dezember, vorgesehen.


Die Manöver für das Verladen und Einschwimmen der beiden Brückenteile beginnen bereits in den frühen Morgenstunden; schon um 6 Uhr soll es am 4. Dezember und am 14. Dezember losgehen. Bis das erste Brückenteil tatsächlich auf das Widerlager und den Flusspfeiler aufgesetzt ist, dürften rund zwölf Stunden vergehen, um 18 Uhr soll es seine endgültige Position erreicht haben. In dieser Zeit ist der Rhein für die Schifffahrt gesperrt und auf der Europabrücke wird die nördliche Fahrspur für den Verkehr geschlossen. Dies geschieht zum Schutze der Menschen, welche die spektakulären Vorgänge auf dem Rhein von der Europabrücke aus beobachten möchten.

Der Brückenschluss am 14. Dezember soll laut der Planungen etwas zügiger vonstatten gehen; bereits um 16 Uhr soll die Rheinbrücke für die Tram, für Fußgänger und Radfahrer dann komplett zusammengesetzt sein.


Quelle: Stadt Kehl

Brücken

Werbung





{%footer%}