Archivnummer
BAS 48002

römische Rheinbrücke Bad Zurzach


Bild-ID: 115095
Modell als Versuch einer Rekonstruktion
Fotograf: Wolf Pabst     
Fotonutzung ?

Land:
Schweiz, Deutschland 
Region:
Aargau, Baden-Württemberg 
Stadt:
Bad Zurzach, Küssaberg 
Lage:
 
Fluss/Tal:
Rhein  
Verkehrsweg:
Strasse (Römische Fernstraße)  
Brückentyp:
möglw. Steinpfeilerbrücke  
Material:
Stein, Holz  
Baujahr:
368 n.Chr.  
Spannweite:
 17.80 m
Gesamtlänge:
 136.00 m
Breite:
 - m
Brückenfläche:
 - m
Fahrbahnhöhe:
 - m
Pfeilerhöhe:
 - m
Status:
zerstört 
Details:
Zu dem Brückentyp gibt es leider keine genaue Fundlage. Geborgen wurden Holzpfähle im Rheinbett, die durch ihre Anordnung Steinpfeiler sehr wahrscheinlich machen. Ob es sich um eine Steinpfeilerbrücke mit hölzernem Sprengwerk oder um eine Steibnbogenbrücke handelt, konnte allerdings nicht genau bestimmt werden. Es gab 6 Brückenfelder mit Spannweiten von ca. 17,8 bis 18 m. Die Breite der Brücke könnte bei etwa 8,5 m gelegen haben (kein genauer Befund) und die Gesamtlänge lag bei ca. 136 m. Die Höhe der Fahrbahn muss etwa ca. 17,5 m über der Sohle gelegen haben (ermittelt aus Hochwasserständen). Die Brücke ist in der sogenannten Peutingerkarte (Kopie einer römischen Straßenkarte aus dem 4.Jhr. n.Chr.) zu finden. Damalige Ortsbezeichnung war Tenedo, das heutige bad Zurzach. 
Baulastträger:
 
Baulastnummer:
 

Lageplan
Breitengrad, Längengrad: 47.5859700000, 8.3028300000
Dokumente und Artikel ( 1 )

Modell eines Brückenpfeilers (Schnittmodell) - Versuch einer Rekonstruktion-